Festspiele

Merkel wird in Bayreuth mit Applaus empfangen

Bundeskanzlerin Angela Merkel ist als Gast bei den Bayreuther Festspielen eingetroffen. Ohne Schaulustige, ohne roten Teppich - wegen der Corona-Pandemie.

Von dpa
Bundeskanzlerin Angela Merkel, ihr Mann Joachim Sauer, Markus Söder, seine Frau Karin Baumüller-Söder kommen zum Festspielhaus auf dem Grünen Hügel.
Bundeskanzlerin Angela Merkel, ihr Mann Joachim Sauer, Markus Söder, seine Frau Karin Baumüller-Söder kommen zum Festspielhaus auf dem Grünen Hügel. Daniel Karmann/dpa

Bayreuth - Bei lauem Sommerwetter sind die ersten Premierengäste für die Bayreuther Festspiele am Sonntagabend eingetroffen.

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) kam mit seiner Frau Karin Baumüller-Söder. Sie trug ein dunkelblaues Kleid aus Spitzenstoff. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) kam mit ihrem Mann Joachim Sauer. Sie trug einen orange-farbenen Blazer und einen langen schwarzen Rock.

Der Auftritt dauerte etwa zwei Minuten, das Paar ging schnell rein. Digitalministerin Dorothee Bär (CSU) zeigte sich in einem metallisch glänzenden silberfarbenen Kleid.

Die Richard-Wagner-Festspiele beginnen mit einer Neuinszenierung der Oper „Der fliegende Holländer“. Die Auffahrt der Prominenz fiel wegen der Corona-Beschränkungen eine Spur nüchterner aus, es gab keinen roten Teppich, Schaulustige durften nicht vor das Haus kommen.

Trotzdem wurde Merkel mit Applaus empfangen. Rund 150 Menschen warteten auf den Gehwegen und spendeten Beifall, als Merkel und ihr Mann Joachim Sauer ankamen.