Dialekt

Dialekt: «Bomforzionös» zum schönsten sächsischen Wort gewählt

Dresden/dapd. - Insgesamt seien bei denVeranstaltern, zu denen die «Sächsische Zeitung», die «Freie Presse»die «Leipziger Volkszeitung» und der Sender MDR-1-Radio Sachsengehören, mehr als 3.000 Vorschläge ...

03.10.2011, 17:02
«Katschn», «bomforzionös» und «Haderlump» sind zu den sächsischen Wörtern des Jahres gewählt worden. (FOTO: DPA)
«Katschn», «bomforzionös» und «Haderlump» sind zu den sächsischen Wörtern des Jahres gewählt worden. (FOTO: DPA) dpa

Insgesamt seien bei denVeranstaltern, zu denen die «Sächsische Zeitung», die «Freie Presse»die «Leipziger Volkszeitung» und der Sender MDR-1-Radio Sachsengehören, mehr als 3.000 Vorschläge eingegangen.

«Katschn» oder «gadschn», was etwa «laut kauen oder schmatzendkauen» heißt, wurde per Internetabstimmung zum beliebtestensächsischen Wort gewählt. «Bomforzionös» (Großartig) wurde von derJury zum schönsten sächsischen Wort und «Haderlump» (Landstreicher)zum bedrohtesten sächsischen Wort des Jahres gewählt.