1. MZ.de
  2. >
  3. Video
  4. >
  5. Studiotalk
  6. >
  7. Mit Video: Sachsen-Anhalt hat einen neuen Weltmeister! Turn-Star Lukas Dauser über Sieg und Zukunftspläne

NACH WM-SIEG IM INTERVIEWMit Video: Sachsen-Anhalt hat einen neuen Weltmeister!

Lukas Dauser hat es geschafft: Mit Gold am Barren krönte der Hallenser sich in Antwerpen zum ersten deutschen Turn-Weltmeister seit Hambüchen vor 16 Jahren. Im Studiotalk spricht Dauser auch von schweren Zeiten, sogar vom drohenden Karriere-Aus.

Von Torsten Grundmann Aktualisiert: 13.10.2023, 16:32
Lukas Dauser hat es geschafft: Als erster deutscher Turner seit 2007 gewinnt er Gold bei einer Weltmeisterschaft.
Lukas Dauser hat es geschafft: Als erster deutscher Turner seit 2007 gewinnt er Gold bei einer Weltmeisterschaft. Foto: Alexander Pförtsch

Halle/DUR - Seit Sonntag, den 08. Oktober, hat Halle einen neuen Weltmeister: Der hallesche Turner Lukas Dauser hat sich bei der Turn-WM in Antwerpen mit Gold belohnt. Der 30-Jährige gewinnt damit als erster deutscher Turner seit 2007 Gold bei einer Weltmeisterschaft. Mehr noch: Es ist der erste WM-Titel am Barren für einen deutschen Turner seit Sylvio Kroll (Cottbus) im Jahr 1985.

Bereits seit drei Jahren trainiert Lukas Dauser am SV-Halle-Stützpunkt bei Erfolgstrainer Hubert Brylok. Nicht alles ging in den zurückliegenden Jahren glatt. Im Studiotalk spricht Dauser auch von schweren Zeiten, sogar vom drohenden Karriere-Aus.

Im Video: Weltmeister am Barren Lukas Dauser im Interview

 
Dauser gewinnt erste deutsche Goldmedaille seit 2007. Im Studio-Talk in Halle spricht er über Vergangenheit, Sieg und Zukunftspläne. (Video: Torsten Grundmann/Alexander Pförtsch)

Die schönen Zeiten haben aber immer überwogen und so könne er den nun größten Erfolg in seiner Karriere, WM-Gold noch gar nicht so richtig realisieren und fügte hinzu: „Das Wort Weltmeister kommt mir nur schwer über die Lippen“.