1. MZ.de
  2. >
  3. Video
  4. >
  5. Studiotalk
  6. >
  7. Mit Video: Rosenmontagsumzug in Halle 2024 - Alles über Sicherheit, Ablauf und Programm

Nach tödlichem unfallMit Video: Rosenmontagsumzug in Halle 2024 - Erhöhte Sicherheit, Ablauf und Programm 

Im Studiotalk informiert der Präsident des Dachverbandes Halle Saalkreis Karneval Verein (HKSV) Ingo Küßner u.a. über den Ablauf der Veranstaltung, damit diesmal alles sicher und vor allem mit viel Freude abläuft.

Von Torsten Grundmann 09.02.2024, 14:18
Der Rosenmontagsumzug findet 2024 wieder in Halle statt. Nach dem tödlichen Unfall im letzten Jahr allerdings mit schärferen Sicherheitsmaßnahmen.
Der Rosenmontagsumzug findet 2024 wieder in Halle statt. Nach dem tödlichen Unfall im letzten Jahr allerdings mit schärferen Sicherheitsmaßnahmen. Foto: DUR/TVH

Halle/DUR - Es verbleiben nur noch wenige Tage bis zum Rosenmontag und den damit verbunden bunten Faschingsumzügen. Die Vorbereitungen dafür laufen auch in Halle schon seit vier Wochen auf Hochtouren.

Im Video: Rosenmontagsumzug in Halle - Das können die Besucher erwarten

 
Präsident des Dachverbandes Halle Saalkreis Karneval Verein (HKSV) Ingo Küßner über den anstehenden Rosenmontagsumzug. (Video: Torsten Grundmann/Alexander Pförtsch)

Lesen Sie mehr zum Thema: Rosenmontagsumzug in Halle dieses Jahr mit verschärften Sicherheitsvorkehrungen

Ingo Küßner steht schon seit 2016 an der Spitze des Dachverbandes HSKV. In den zurückliegenden 8 Jahren hat er viele Züge voller partylustiger Jecken mit viel Freude und Spaß in der Innenstadt erlebt. Der Rosenmontag im Vorjahr wird ihm allerdings noch lange in trauriger Erinnerung bleiben, denn an diesem Tag verunglückte eine 21-jährige Frau als sogenannter Radengel während des Umzuges so schwer, dass sie an den Folgen starb. Unmittelbar nach dem Unfall hatte er den Rosenmontagsumzug abgebrochen.

Im Studiotalk erinnert Ingo Küßner sich noch einmal an den Unglückstag zurück, rang dabei um Worte. „Ich war so weit, dass ich hinschmeißen wollte“ fügte er sichtbar gerührt hinzu. Küßner schaut wieder nach vorn und spricht im Talk über notwendige getroffene Sicherheitsvorkehrungen, damit so ein Unglück möglichst nie wieder passiert.

1.000 Mitwirkende aus 47 Vereinen werden beim Rosenmontagsumzug unter dem Motto „Mr alle sin Halle“ wieder mit dabei sein. 90 Wagen werden die Jecken bis zum Marktplatz bringen. Ein zweistündiges Programm soll auf dem Markt diesen kunterbunten Tag gebührend abrunden.