Polizeikontrolle

Wegfahren schützte nicht vor Kontrolle in Hettstedt

Polizei ertappte am frühen Samstagmorgen einen 35-jährigen Autofahrer ohne Führerschein.

13.01.2022, 13:45 • Aktualisiert: 13.01.2022, 15:18
Ein Polizist bei einer Verkehrskontrolle.
Ein Polizist bei einer Verkehrskontrolle. Foto: picture alliance/dpa

Hettstedt/MZ - Ein 35-jähriger Autofahrer versuchte sich einer Verkehrskontrolle am Samstag, etwa 5.35 Uhr, in Hettstedt am Gewerbering zu entziehen, indem er seine Geschwindigkeit erhöhte. Polizisten konnten das Fahrzeug kurze Zeit später anhalten. Wie sich herausstellte, ist der Hettstedter nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis. Jetzt erwartet ihn ein Strafverfahren, so die Polizei.