European Championships

Tischtennis-Star Ovtcharov hält EM-Titel für „möglich“

Von dpa Aktualisiert: 12.08.2022, 16:17
Der Tischtennis-Star Dimitrij Ovtcharov rechnet sich Chancen auf einen EM-Titel aus.
Der Tischtennis-Star Dimitrij Ovtcharov rechnet sich Chancen auf einen EM-Titel aus. Swen Pförtner/dpa

München - Tischtennis-Star Dimitrij Ovtcharov glaubt bei der Heim-Europameisterschaft in München an den ganz großen Coup.

„Ich würde mir den EM-Titel wünschen. Ich glaube, dass es möglich ist. Aber ich mache mir da keinen Stress“, sagte der Olympia-Dritte, der im Oktober und Februar jeweils am Knöchel operiert worden war, in einem Interview den Zeitungen der Funke Mediengruppe (Freitag).

Für den deutschen Nationalspieler gehört vor allem Teamkollege Timo Boll zu den Favoriten. „Durch seine vielen Erfolge bei dem Turnier hat er einfach viel mehr die Ruhe weg als alle anderen. Die EM ist einfach Timos Turnier“, sagte Ovtcharov. Boll hat bei Europameisterschaften insgesamt 28 Medaillen im Einzel, Doppel und mit der Mannschaft gewonnen, darunter 20 Mal Gold.

Ovtcharov: Ausschluss russischer Sportler schwierig

Den Ausschluss der russischen und belarussischen Sportler von den European Championships sieht Ovtcharov als schwierig an. „Das sind teilweise sehr junge Leute. 18, 19 Jahre alt, die gerade ihre Karriere starten. Denen wird der Lebensinhalt genommen. Für sie finde ich das sehr schade“, meinte der frühere Weltranglistenerste.

Auch einem generellen Ausschluss steht Ovtcharov kritisch gegenüber. „Positionieren sich alle klar gegen den Krieg, sehe ich keinen Grund, die Leute auszuschließen. Wer aber den Krieg unterstützt, der sollte gesperrt und sanktioniert werden. Ganz klar. Das sind falsche Vorbilder, die im Sport nichts zu suchen haben“, sagte der in Kiew geborene Ovtcharov.