French Open

Italienerin Trevisan erste Viertelfinalistin in Paris

Von dpa Aktualisiert: 30.05.2022, 14:35
Die Italienerin Martina Trevisan erreichte in Paris die Runde der letzten acht.
Die Italienerin Martina Trevisan erreichte in Paris die Runde der letzten acht. Christophe Ena/AP/dpa

Paris - Die Italienerin Martina Trevisan hat bei den French Open als erste Tennisspielerin das Viertelfinale erreicht. Die 28-Jährige gewann in Paris gegen Alexandra Sasnowitsch aus Belarus mit 7:6 (12:10), 7:5. Sasnowitsch hatte in der Runde zuvor Angelique Kerber ausgeschaltet.

Trevisan unterstrich mit dem Sieg ihre aktuell gute Form. Vor den French Open hatte die Italienerin das WTA-Turnier in Rabat gewonnen.

Im Viertelfinale bekommt es Trevisan nun mit der Kanadierin Leylah Fernandez zu tun. Die US-Open-Finalistin des vergangenen Jahres gewann gegen die Amerikanerin Amanda Anisimova mit 6:3, 4:6, 6:3. Damit steht die 19-Jährige zum zweiten Mal in ihrer Karriere bei einem der vier Grand-Slam-Turniere im Viertelfinale.