1. MZ.de
  2. >
  3. Sport
  4. >
  5. Sportmix
  6. >
  7. League of Legends: G2 holt Sieg gegen Weltmeister T1 bei „League of Its Own“

EIL

League of LegendsG2 holt Sieg gegen Weltmeister T1 bei „League of Its Own“

Damit hätte vorher wohl niemand gerechnet: Beim letzten Match des Tages muss sich T1 doch noch geschlagen geben - gegen das beste Team aus Europa. Zuvor lief der LoL-Weltmeister wie ein Uhrwerk.

Von dpa 09.12.2023, 21:02
Faker von T1 spielt konzentiert bei dem E-Sport-Showevent „League Of Its Own“.
Faker von T1 spielt konzentiert bei dem E-Sport-Showevent „League Of Its Own“. Carsten Koall/dpa

Berlin - Das Grinsen war G2 Esports' Toplaner Sergen „BrokenBlade“ Çelik wie ins Gesicht getackert: Überraschend dominant besiegte sein Team beim Showmatch „League of Its Own“ in Berlin den League-of-Legends-Weltmeister T1.

„Ich denke, wir haben beide das Spiel nicht ganz so ernst genommen“, sagte BrokenBlade nach dem Spiel auf der Bühne. „Als wir mit unseren Champions vorne lagen, war es schwer für sie, ranzukommen.“ Der deutsche Spieler bedankte sich danach beim heimischen Publikum.

LoL-Weltmeister T1 ohne Probleme gegen NNO und BIG

Zuvor hatte T1 jeden Gegner besiegt, den das Event aufbot - selbst mit einem besonderen Handicap. Wenn in einem der vier Showmatches ein Champion gewählt wurde, durfte T1 diesen Helden in einem späteren Spiel nicht mehr wählen.

So besiegten die Weltmeister nacheinander das deutsche Team BIG, das Streamer-Team NNO Old, den neuen LEC-Teilnehmer Karmine Corp und das fast rundum neu besetzte Team Heretics. Nur im letzten Spiel des Tages, G2 gegen T1, wurde die Regel aufgehoben.

G2 Esports: Früh in Führung gegen T1

Offenbar dann zu viel für die Weltmeister: Schon früh ging G2 mit aggressivem Vorgehen in Führung und holte erste Eliminierungen. Den Vorsprung baute das Team der Berliner Organisation dann nur weiter aus und ließ T1 kaum in den Tritt kommen. Nach rund 34 Minuten war G2 der Sieg sicher.

Zur Freude der anwesenden Fans: Im Velodrom in Berlin war deutlich mehr Unterstützung für die Berliner zu hören als für die Gäste aus Südkorea.

BIG gewinnt Derby gegen Eintracht Spandau

Den Auftakt für das Show-Event machten die beiden deutschen Mannschaften Eintracht Spandau und BIG. Im Berlin-Derby spielten sie um das Recht, gegen T1 antreten zu dürfen. Die Bären gingen hier früh in Führung. Ein Aufbäumen der Spandauer reichte dann nicht aus, um das Spiel zu entscheiden und BIG durfte auf der Bühne bleiben.