108. Tour de France

17. Etappe: Pogacar und Co. im Hochgebirge gefordert

Von dpa
Die 17. Etappe der Tour de France führt über 178,4 Kilometer von Muret nach Saint-Lary-Soulan.
Die 17. Etappe der Tour de France führt über 178,4 Kilometer von Muret nach Saint-Lary-Soulan. spo

Col du Portet (dpa) - - Drei knackige Anstiege innerhalb von gerade einmal 60 Kilometern: Die 17. Etappe der diesjährigen Tour de France hat es in sich wie kaum eine andere. 

Auf den 178,4 Kilometern von Muret nach Saint-Lary-Soulan am Col du Portet sind am Mittwoch vor dem extrem schwierigen Schlussanstieg noch zwei Berge der ersten Kategorie zu überwinden: der Col de Peyresourde und der Col de Val Louron-Azet.

Wollen Jonas Vingegaard und Co. noch einen Angriff auf Gelb-Träger Tadej Pogacar unternehmen, müssen sie es definitiv an diesem Mittwoch wagen. Titelverteidiger Pogacar selbst nannte die 17. Etappe das schwierigste verbleibende Teilstück der laufenden Tour.