„Du bist mein Verein“

RB Leipzig-Hymne: Twitter-Nutzer lästern über RBL-Song von Sebastian Krmbiegel

Leipzig - „Du bist mein Verein“: Bei der Aufstiegsparty präsentierte Prinzen-Sänger Sebastian Krumbiegel (49) die neue offizielle Hymne für RB Leipzig. Doch nicht bei allen Fans kommt die musikalische Liebeserklärung auch an. Bei Twitter erntete das selbst komponierte Lied einiges an Spott.

18.05.2016, 07:02
Sänger Sebastian Krumbiegel präsentiert die neue Vereinshymne von RB Leipzig.
Sänger Sebastian Krumbiegel präsentiert die neue Vereinshymne von RB Leipzig. imago sportfotodienst

„Du bist mein Verein“: Bei der Aufstiegsparty präsentierte Prinzen-Sänger Sebastian Krumbiegel (49) die neue offizielle Hymne für RB Leipzig.

„Ich hoffe, den Fans gefällt der Song. Am Montag auf der Party wurde das Lied ja schon mal gut aufgenommen“, freute sich der Entertainer im Gespräch mit lvz.de.

Doch nicht bei allen Fans kommt die musikalische Liebeserklärung an. Bei Twitter erntete das selbst komponierte Lied einiges an Spott. (mz)

Die Hymne im Wortlaut

RB – RB Leipzig
Meine Stadt ist meine Lieblingsstadt
So wach, so prachtvoll anzuseh´n
Deine Musik, deine Kultur
Du bist so bunt rund um die Uhr
Wir werden niemals, niemals, niemals auseinandergeh`n
RB Leipzig – du bist mein Verein
RB Leipzig – was auch geschieht, das wird nie anders sein
RB Leipzig – was kann schon passier`n
RB Leipzig – ich bleib dir treu
Du und ich, wir werden uns nie verlier`n
Für Stil bekannt nicht nur in diesem Land
Natürlich außer Konkurrenz
Wegen Intelligenz
Wir woll`n uns nicht loben
Wir woll´n nur spiel´n, wir woll`n ganz nach oben
Wir ha´m keine Angst, wir haben den Ball
Und die lautesten Fans
RB Leipzig – du bist mein Verein
RB Leipzig – was auch geschieht, das wird nie anders sein
RB Leipzig – was kann schon passier`n
RB Leipzig – ich bleib dir treu
Du und ich, wir werden uns nie verlier´n
RB – RB Leipzig – du bist mein Verein