Heimsieg für den Spitzenreiter

Saale Bulls gewinnen Tor-Festival gegen Rostock Piranhas

07.01.2022, 22:43 • Aktualisiert: 07.01.2022, 22:49
Die Saale Bulls um Topscorer Joonas Niemelä zeigten sich gegen Rostock in Torlaune. (Archivbild)
Die Saale Bulls um Topscorer Joonas Niemelä zeigten sich gegen Rostock in Torlaune. (Archivbild) (Foto: Objektfoto)

Halle (Saale)/MZ - Die Saale Bulls haben das erste Heimspiel in der Eishockey-Oberliga Nord im neuen Jahr erfolgreich bestritten. Am Freitagabend bezwang die Mannschaft von Trainer Ryan Foster die Rostock Piranhas in einer torreichen Partie mit 8:3.

Die Stürmer Michael Fomin, Lukas Valasek, Joonas Niemelä (2), Sergej Stas, Patrick Schmid sowie die Verteidiger Erik Gollenbeck und Finn Walkowiak erzielten die Tore für den souveränen Spitzenreiter.

Für die Saale Bulls steht nun am Sonntagabend ein Auswärtsspiel beim Vorletzten der Tabelle Krefelder EV an.