Porträt

Video: 23-Jährige startet durch - Halle hat nun auch eine Basketball-Nationalspielerin 

Bei den Gisa Lions MBC ist Laura Schinkel bereits zu einer Identifikationsfigur herangereift. Als ihr die Nominierung zur A-Nationalmannschaft bekannt gegeben wurde, war sie völlig verblüfft.

17.11.2022, 16:29
Laura Schinkel wurde mit 23 Jahren bereits für die Nationalmannschaft im Basketball nominiert.
Laura Schinkel wurde mit 23 Jahren bereits für die Nationalmannschaft im Basketball nominiert. Foto: TV Halle

Halle (Saale)/DUR - Als Halles aktuell beste Basketballerin Laura Schinkel die Nominierung zur A-Nationalmannschaft erreichte, wusste sie im ersten Moment gar nicht, wie sie damit umgehen sollte. Für sie war es eine positive Überraschung. Seit sie acht Jahre alt ist, steht sie auf dem Spielfeld - aktuell für den Verein Gisa Lions MBC.

Nun hat sie unter Beweis gestellt, dass sie talentiert und fit genug ist, um für die Nationalmannschaft zu spielen - für sie ein wahr gewordener Traum. Doch dafür musste sie auch hart trainieren.

In die Nationalmannschaft berufen worden zu sein, heißt für Laura Schinkel allerdings nicht, sich jetzt auszuruhen. Sie will weiter an ihren Fähigkeiten feilen und hart trainieren, um auf dem Feld weiterhin alles geben zu können.