Sensation bleibt aus

Syntainics MBC verliert Heimspiel gegen Bayern München

04.12.2021, 22:21 • Aktualisiert: 04.12.2021, 22:30
Gegen Bayern München konnte der Syntainics MBC am Samstagabend nur eine Halbzeit lang mithalten.
Gegen Bayern München konnte der Syntainics MBC am Samstagabend nur eine Halbzeit lang mithalten. (Foto: imago images/Eibner)

Weißenfels/sid - Bayern München hat der Terminhatz getrotzt und mit einem Sieg in Weißenfels die Tabellenführung in der Basketball-Bundesliga ausgebaut. Nur zwei Tage nach dem Erfolg gegen Villeurbanne in der EuroLeague setzte sich der Spitzenreiter beim Syntainics MBC mit 82:68 (47:40) durch.

Mit 14:4 Punkten liegen die Bayern weiter gleichauf mit den Telekom Baskets Bonn, die den Klassiker gegen die EWE Baskets Oldenburg mit 78:76 (37:35) für sich entschieden.

Ognjen Jaramaz erzielte für die Bayern 14 Punkte, für die Wölfe war es die fünfte Niederlagen in Folge. Für die Münchner geht der Reisestress direkt weiter, nach der nächtlichen Busfahrt zurück aus Weißenfels wartet schon am Montag das Heimspiel gegen Heidelberg.

Beste Werfer: Richter (12), Mushidi (12), Rebic (12), Huskic (11) für Weißenfels - Jaramaz (14), Thomas (13), Schilling (12), Obst (11), Rubit (11), Djedovic (11) für München. Zuschauer: 1500