Weißenfels gewinnt Kellerduell

Syntainics MBC stoppt Negativlauf mit klarem Sieg in Frankfurt

Aktualisiert: 19.12.2021, 17:14
MBC-Profi Chris Coffey am Ball gegen Frankfurt.
MBC-Profi Chris Coffey am Ball gegen Frankfurt. (Foto: imago images/Kessler-Sportfotografie)

Frankfurt/dpa - Der Basketball-Bundesligist Syntainics MBC hat seinen Negativlauf beendet. Nach zuletzt sechs Niederlagen in Serie gewannen die Weißenfelser am Sonntag ihr Gastspiel in Frankfurt bei den ersatzgeschwächten Fraport Skyliners überraschend deutlich mit 89:68 (44:27) und verhinderten damit den Fall in die Abstiegszone.

Beim vierten Saisonsieg für die Schützlinge von Trainer Igor Jovovic punkteten mit Jamel Morris (20), Goran Huskic (15), Kostja Mushidi (13), Behnam Yakchali (11) und Radii Caisin (10.). Für die Hessen, die auf den vorletzten Platz zurückfielen, trafen Len Schoormann (22), Quantez Robertson (14) und Jamel Mc Lean (12) am besten.

Weißenfels überzeugt auch defensiv gegen Frankfurt

Nur die Anfangsphase verlief ausgeglichen. Nach dem 9:9 (7.) zogen die Mitteldeutschen mit einem 16:3-Lauf auf 25:12 davon und hatten bereits nach 25 Minuten beim 55:32 das Duell gegen einen direkten Kontrahenten im Kampf um den Klassenerhalt zu ihren Gunsten entschieden. Die Weißenfelser hielten die Fehlerquote gering und entnervten die Hessen mit ihrer couragierten Verteidigung und einer guten Dreierquote (zwölf Treffer bei 30 Versuchen).