Zwei A-Junioren treffen für Halle

HFC siegt in Friedenstrikot mit 12:1 bei der LSG Lieskau

Aktualisiert: 17.05.2022, 21:36
HFC-Spieler Joscha Wosz im Duell mit Lieskaus Torwart Chris Kölbel.
HFC-Spieler Joscha Wosz im Duell mit Lieskaus Torwart Chris Kölbel. (Foto: Objektfoto)

Lieskau/Halle (Saale)/MZ - Im ersten Testspiel der Sommertour durch die Region hat der Hallesche FC am Dienstag mit 12:1 (6:0) beim Kreisoberligisten LSG Lieskau gewonnen. Die Tore schossen dabei Elias Löder (4), Michael Eberwein (2), Joscha Wosz ,Jan Shcherbakovski, Tom Bierschenk, die A-Junioren Arne Rühlemann und Timm Koch sowie ein Lieskauer Eigentor.

Der HFC war auf dem Sportplatz Lieskau in extra für die Testspielserie angefertigen „Friedenstrikots“ aufgelaufen, die später für einen guten Zweck versteigert werden sollen. Der Kreisoberligist kam kurz vor Spielende noch zum „Ehrentreffer“ zum zwischenzeitlichen 1:11.

HFC-Talent Lukas Griebsch im Zweikampf mit Lieskaus Patrick Barthmann.
HFC-Talent Lukas Griebsch im Zweikampf mit Lieskaus Patrick Barthmann.
(Foto: Objektfoto)

Am Mittwoch steht noch ein zweites Testspiel in Naumburg an (18.30 Uhr), anschließend ist die Saison 2021/22 endgültig beendet und die Profis verabschieden sich in den Urlaub. Am 15. Juni ist dann Start der Vorbereitung in Halle.

HFC-Startelf in Lieskau: Müller - Kastenhofer, Samson, Landgraf - Wosz, Pessel, Otto, Griebsch - Shcherbakovski, Eberwein, Rühlemann