Dynamo Dresden in Halle

Ausverkauftes Ost-Duell? Tageskassen öffnen am Stadion

Aktualisiert: 06.08.2022, 11:02
Der HFC hofft gegen Dynamo Dresden auf ein ausverkauftes Stadion.
Der HFC hofft gegen Dynamo Dresden auf ein ausverkauftes Stadion. (Foto: IMAGO/Fotostand)

Halle (Saale)/MZ - Das Ost-Duell zwischen dem Halleschen FC und Dynamo Dresden wird am Samstag (14 Uhr im Liveticker) vor einer beeindruckenden Kulisse stattfinden. Offen ist nur, wie voll das Leuna-Chemie-Stadion am Ende wirklich wird.

„Es riecht verdächtig nach ausverkauft“, kommentierte der HFC am Freitag in den Sozialen Medien, verbunden mit dem Hinweis: Nur noch 1500 Resttickets sind zu haben. Am Freitagnachmittag (16-19 Uhr) öffnten am Stadion noch einmal die Vorverkaufskassen, auch im Wosz-Fanshop gab es noch Tickets. Am Samstag dann der Hinweis: Ab 11 Uhr öffnen auch noch Tageskassen am Stadion für kurzentschlossene Besucher. (Hier gibt's Infos zum Vorverkauf)

Bislang hatte der HFC mit rund 11.000 Zuschauern gerechnet, der Gästeblock ist bereit seit langer Zeit ausverkauft. Eine fünfstellige Zuschauerzahl in Halle gab es zuletzt im September 2021 beim 3:2-Sieg im Derby gegen den 1. FC Magdeburg sowie im August 2019 gegen Bayern München II - beide Male waren es knapp mehr als 10.000.