Beim Spiel in ZwickauHFC-Bus hat Unfall im Stadion und muss in die Werkstatt

Diese Scherben brachten mal kein Glück: Der Mannschaftsbus des Halleschen FC hatte am Stadion des FSV Zwickau am Sonntag einen Unfall.

Aktualisiert: 24.07.2022, 17:25
Heckscheibe kaputt: Der HFC-Mannschaftsbus kam in Zwickau zu Schaden.
Heckscheibe kaputt: Der HFC-Mannschaftsbus kam in Zwickau zu Schaden. (Foto: IMAGO/Picture Point)

Zwickau/MZ - Diese Scherben brachten mal kein Glück: Der Mannschaftsbus des Halleschen FC hatte am Stadion des FSV Zwickau am Sonntag einen kleinen Unfall.

Vor Anpfiff der Drittliga-Partie ging beim Einparken die Heckscheibe zu Bruch. Beim Rückwärtsfahren wurde eine Treppe übersehen. Verletzt wurde dabei niemand, allerdings musste der Bus in die Werkstatt.

Der HFC konnte aber die Rückreise mit dem dann reparierten Teambus antreten. Die Heckscheibe war einfach provisorisch mit Pappe abgeklebt worde. Das passte zum gebrauchten Tag des HFC: Das Spiel bei den Westsachsen ging zuvor mit 2:3 verloren.