HFC-Stürmer beim Media Day

Ab in die Tonne: Terrence Boyd feiert seinen Kunstschuss

Terrence Boyd bejubelt seinen Kunstschuss beim Media Day.
Terrence Boyd bejubelt seinen Kunstschuss beim Media Day. (Foto: Screenshot Twitter @TBoyd91)

Würzburg/MZ - Terrence Boyd hat seinen starken rechten Fuß schon optimal eingestellt für die Drittliga-Saison 2021/22: Beim „Media Day“ in Würzburg gelang dem Stürmer des Halleschen FC ein fantastischer Kunstschuss.

Ein kurzes Video, das der 30-Jährige bei Twitter teilte, zeigt die Aktion. Boyd schießt einen Ball über mindestens 30 Meter genau in eine aufgestellte grüne Tonne. So ein Treffer muss natürlich gefeiert werden, das weiß auch Boyd, der mit sechs Toren auch die interne Schützenliste der Saisonvorbereitung anführt.

Terrence Boyd berichtet bei Instagram vom Media Day

Bei Instagram berichtete der Angreifer in seiner Story noch ausführlicher vom Media Day. „Es ist schon mal gut, dass die hier die technisch besten Spieler bei den Challenges haben“, sagte Boyd gewohnt selbstironisch. Neben Zielschießen stand unter anderem auch Fußball-Tischtennis auf dem Programm.

Auch der HFC teilte am Montag auf Facebook ein Video vom Media Day in Würzburg, wo TV-Partner Magenta Sport im Vorfeld Videoaufnahmen und Trailer der Spieler aufnimmt. Neben Boyd hat der Klub auch Keeper Sven Müller und Vorjahres-Kapitän Jonas Nietfeld hingeschickt. Die Videos, die mit allen 20 Vereinen der 3. Liga aufgenommen werden, sind künftig in den Live-Übertragungen von Magenta Sport zu sehen.

Der Rest des Teams trainiert in Halle individuell. Nach dem anstrengenden Trainingslager in Wesendorf hat Trainer Florian Schnorrenberg die nächste reguläre Trainingseinheit erst für Mittwoch um 11 Uhr angesetzt.

Am Samstag um 14 Uhr steht dann die Generalprobe im heimischen Leuna-Chemie-Stadion gegen den Zweitligisten Holstein Kiel an. Da kann Terrence Boyd seine Treffsicherheit dann erneut unter Beweis stellen.