Premier League

Novum beim FC Liverpool: Fan-Vorstand gegründet

Von dpa 06.12.2021, 21:59
Mit Transparenten am Stadion an der Anfield Road protestierten Fans gegen die Teilnahme des FC Liverpool an der Super League.
Mit Transparenten am Stadion an der Anfield Road protestierten Fans gegen die Teilnahme des FC Liverpool an der Super League. Peter Byrne/PA Wire/dpa

Liverpool - Der FC Liverpool gründet erstmals einen offiziellen Fan-Vorstand, der künftig wichtige Entscheidungen des Clubs mittreffen darf.

Das so genannte „Supporters Board“, wie sich der neue Vorstand nennt, soll künftig gemeinsam mit der Clubführung und dem Eigentümer Fenway Sports Group, die Richtung im Club bestimmen.

Der neue Fan-Vorstand wird aus 16 Mitgliedern bestehen, darunter zehn Mitgliedern der Fanvereinigung „Spirit of Shankly“. Die Initiative „Spirit of Shankly“ hatte sich im Frühling gebildet, als sich die Fenway Sports Group für die Beteiligung des FC Liverpool an der Super League einsetzte. Damals hatten die Fan-Vertreter protestiert und auf Mitsprache im Verein gedrängt.

Wie der FC Liverpool mitteilte, wurde das neue Modell der Fan-Mitsprache am Montag mit fast 99-Prozent Zustimmung bestätigt. Das Supporters Board wird aus einer Gruppe von Unterstützern bestehen, die die vielfältige Fangemeinde des Clubs repräsentieren. Das Supporters Board wird regelmäßige Treffen mit dem Club abhalten, und der Vorsitzende werde eingeladen, an den Sitzungen des LFC-Hauptvorstandes teilzunehmen, wenn es um strategische Angelegenheiten mit Fan-Belangen geht.