2. Liga

Darmstadt 98 darf zunächst vor 4786 Zuschauern spielen

Von dpa
Der SV Darmstadt 98 darf die ersten beiden Heimspiele zunächst vor 4786 Zuschauern austragen.
Der SV Darmstadt 98 darf die ersten beiden Heimspiele zunächst vor 4786 Zuschauern austragen. Uwe Anspach/dpa

Darmstadt - Der SV Darmstadt 98 darf seine ersten beiden Heimspiele in der 2. Fußball-Bundesliga vor 4786 Zuschauern austragen.

Wie der Verein mitteilte, hat das zuständige Ordnungs- und Gesundheitsamt dafür die Genehmigung erteilt. Erste Gegner in der heimischen Arena in der neuen Saison sind Jahn Regensburg (24.7./13.30 Uhr) und der FC Ingolstadt (15.8./13.30 Uhr). Die bewilligte Zuschauerkapazität entspricht rund einem Drittel der verfügbaren Gesamtkapazität des Merck-Stadions.