Verstärkung für die Offensive

Gute Erfahrungen: 1. FC Magdeburg greift erneut bei Schalke 04 II zu

Aktualisiert: 09.06.2022, 10:32
Leonardo Scienza stürmt künftig für den 1. FC Magdeburg in der 2. Bundesliga.
Leonardo Scienza stürmt künftig für den 1. FC Magdeburg in der 2. Bundesliga. (Foto: IMAGO/RHR-Foto)

Magdeburg/dpa - Fußball-Zweitligist 1. FC Magdeburg hat Offensivspieler Leonardo Scienza verpflichtet. Wie der Club am Donnerstag mitteilte, kommt der 23-Jährige vom FC Schalke 04 II.

„Leo gehört zu der Kategorie der Spieler, die mit uns den nächsten Schritt gehen wollen. Wir trauen ihm sehr viel zu und sind davon überzeugt, dass er sich in der 2. Bundesliga durchsetzen wird. Mit Luca Schuler und Jason Ceka, die ebenfalls aus der Knappenschmiede kommen, haben wir sehr gute Erfahrungen gemacht“, sagte FCM-Sportchef Otmar Schork über den 1,75 Meter großen Brasilianer mit luxemburgischem Pass.

Leonardo Scienza schaffte beim FC Schalke nicht den Sprung ins erste Team

Scienza spielte von 2016 bis 2018 für die Nachwuchsmannschaften von Associação Chapecoense de Futebol, Clube Esportivo Lajeadense (beide Brasilien) und Defensor SC (Uruguay). Bei Clube Esportivo Lajeadense schaffte er im Januar 2018 den Sprung in den Männerbereich. Ein Jahr später zog es Scienza nach Europa zum schwedischen Verein Fanna BK.

Im Spätsommer 2020 folgte der Wechsel zum FC Schalke 04, wo er im erweiterten Kreis der Profimannschaft war. Einen Einsatz in der 1. Mannschaft konnte er jedoch nicht verbuchen.