Landespokal-Finals zeitgenau angesetzt

FCM und Einheit Wernigerode spielen um 12.15 Uhr gegeneinander

Aktualisiert: 06.05.2022, 12:48 • 06.05.2022, 12:19
Schafft Einheit Wernigerode gegen den 1. FC Magdeburg eine weitere Landespokal-Sensation?
Schafft Einheit Wernigerode gegen den 1. FC Magdeburg eine weitere Landespokal-Sensation? (Foto: IMAGO/Jan Huebner)

Magdeburg/Leipzig/dpa - Die Finalspiele um die Landespokale in Mitteldeutschland sind zeitgenau angesetzt. Das gab der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Freitag bekannt.

Eröffnet wird der „Finaltag der Amateure“ am 21. Mai um 12.15 Uhr mit der Partie von Pokalverteidiger und Zweitliga-Aufsteiger 1. FC Magdeburg gegen den NOFV-Oberligisten 1. FC Einheit Wernigerode. Ausgetragen wird die Partie in Halberstadt.

Ab 14.15 Uhr steigt das thüringische Pokal-Endspiel der Regionalligisten ZFC Meuselwitz und FC Carl Zeiss Jena. Erneut zwei Stunden später ab 16.15 Uhr wird der Sachsenpokalsieger ermittelt. Auch hier stehen sich im Chemnitzer FC und in Chemie Leipzig zwei Viertligisten gegenüber. Alle Partien werden in Konferenz in der ARD live übertragen.