1. MZ.de
  2. >
  3. Panorama
  4. >
  5. 3. Liga: Dresden bezwingt Unterhaching in Unterzahl

EIL

3. LigaDresden bezwingt Unterhaching in Unterzahl

Von dpa 10.12.2023, 18:41
Dynamos Jakob Lemmer jubelt nach seinem Tor zum 1:0.
Dynamos Jakob Lemmer jubelt nach seinem Tor zum 1:0. Robert Michael/dpa

Dresden - Fußball-Drittligist Dynamo Dresden kann doch noch gewinnen. Nach zuletzt drei Niederlagen bezwangen die Sachsen die SpVgg Unterhaching mit 2:1 (1:1). Jakob Lemmer (32.) brachte die Hausherren am Sonntagabend vor 25 272 Zuschauern in Führung. Neun Minuten später wurde Dresdens Verteidiger Claudio Kammerknecht aufgrund eines absichtlichen Handspiels im Strafraum des Feldes verwiesen. Den fälligen Elfmeter verwandelte Patrick Hobsch (41.) sicher. Während die Gäste ihre zahlenmäßige Überlegenheit nicht ausnutzen konnten, schoss Dresdens Kapitän Stefan Kutschke (75.) die Gastgeber per Strafstoß zum Sieg.

In der ersten halben Stunde neutralisierten sich beide Mannschaften weitestgehend im Mittelfeld. Während die Gäste sich überwiegend auf die Defensivarbeit konzentrierten, war die SGD zwar um spielerische Elemente bemüht. Wie in den Vorwochen gelang den kriselnden Sachsen aber wenig. Lemmers Tor resultierte aus dem ersten konsequent vorgetragenen Angriff der Partie. Auch der Führungstreffer verlieh der SGD nicht wirklich Stabilität. Erst im zweiten Durchgang und in Unterzahl kämpften sich die Hausherren in die Partie. Der Siegtreffer durch Kutschke war verdient, auch weil der Aufsteiger aus Unterhaching viel zu wenig Eigeninitiative zeigte. Abgesehen von der Riesenchance durch den Ex-Dresdner Matthias Fetsch (90.) fehlten klare Offensivaktionen.