Diebstahl in Recklinghausen

10.000 Liter Diesel entwendet: Polizei schnappt Wiederholungstäter

In Recklinghausen hat die Polizei einen Diesel-Dieb erwischt. Dem Mann wird vorgeworfen, über Monate hinweg unberechtigterweise Kraftstoff an einer Tankstelle abgezapft zu haben. Wie er dabei vorging und wie ihm die Ermittler auf die Schliche kamen.

09.03.2022, 08:52
In Recklinghausen soll ein Mann über Monate hinweg knapp 10.000 Liter Diesel gestohlen haben.
In Recklinghausen soll ein Mann über Monate hinweg knapp 10.000 Liter Diesel gestohlen haben. (Symbolbild: imago/Eibner Europa)

Recklinghausen/DUR – Die Polizei Recklinghausen hat am Montag einen Mann vorläufig festgenommen, der über Monate hinweg Diesel an einer Tankstelle gestohlen haben soll. Die Beamten werfen dem 42-Jährigen vor, seit Juli 2021 insgesamt 20 Mal, beinahe wöchentlich, unberechtigt getankt zu haben.

Dazu soll er eine Tank- beziehungsweise Flottenkarte genutzt haben, über die offenbar nicht besitzen durfte. Insgesamt soll er so knapp 10.000 Liter Diesel entwendet haben. Am Montag wurde er auf frischer Tat erwischt. Auf Videoaufnahmen ist zu erkennen, dass er zum Abtransport ein Auto mit Anhänger benutzte, auf dem ein Tank mit 500 Liter Fassungsvermögen befestigt war.

Zum Verbleib des Kraftstoffs konnte die Polizei bislang noch keine Angaben machen. Die Ermittlungen dauern an.