Unfall bei Irxleben

Drei Schwerverletzte auf der A2: Pkw  schleudert von der Autobahn

24.10.2021, 11:02
Unfall steht in Leuchtschrift auf dem Dach eines Polizeiautos.
Unfall steht in Leuchtschrift auf dem Dach eines Polizeiautos. (Foto: dpa/symbol)

Irxleben/DUR/mad - Drei von vier Insassen eines Autos sind am Sonntagmorgen bei einem Unfall auf der A2 bei Irxleben (Landkreis Börde) zwischen Berlin und Hannover schwer verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hatte der Fahrer des VW Passat aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über das Fahrzeug verloren. Das Auto kam daraufhin nach rechts von der Fahrbahn ab und schleuderte in ein Gebüsch neben dem Straßengraben.

Eine Person konnte den Unfallwagen selbständig und unverletzt verlassen, drei weitere Insassen mussten notärztlich versorgt werden und wurden anshcließend ins Krankenhaus gebracht. Am VW entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Wegen der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste eine Fahrspur in Richtung Westen zeitweise voll gesperrt werden.