Förderverein „Domnitzer Kinderträume“

Zirkusferien sollen 2021 starten

Der Förderverein „Domnitzer Kinderträume“ plant für 2021 wieder die Zirkusferien im Saalekreisort- mit neuem Hygienekonzept.

Dana Nauman, Förderverein Domnitzer Kinderträume.
Dana Nauman, Förderverein Domnitzer Kinderträume. (Foto: Stein)

Halle (Saale) - Mit einem Hygienekonzept plant der Förderverein „Domnitzer Kinderträume“ für 2021 wieder die Zirkusferien in dem Saalekreisort. „Wir helfen“ hat das Projekt bereits mehrfach unterstützt. Was geplant ist, sagt Dana Naumann vom Förderverein im Gespräch mit MZ-Redakteurin Silvia Zöller.

Wann soll der Mitmachzirkus starten?

Gleich zum Anfang der Ferien, vom 26. bis zum 31. Juli. Ein Hygienekonzept ist gemeinsam mit dem Zirkus-Team Casselly erarbeitet.

Wie soll es in diesem Jahr laufen?

Den Kindern hat es so gefehlt. dass wir 2020 aufgrund der Corona-Pandemie keinen Mitmachzirkus anbieten konnten. Alle Betreuer sind geimpft, Hygienestandards wie regelmäßiges Hände waschen und Abstand halten werden den Mitmach-Kindern altersentsprechend erklärt und abverlangt. Auch ist es durchaus möglich, dass in Artistennummern, in denen die Abstände nicht gewahrt werden können, Masken zu tragen sind. Zudem werden wir die Zahl der Kinder, die teilnehmen können von 120 auf 80 reduzieren.

Welche Einschränkungen sind weiter geplant?

Die Eintrittskarten für die Galaveranstaltung wird es nur im Vorverkauf geben, um Schlange stehen beim Einlass zu umgehen. Zudem werden wir versuchen, eine mobile Teststation zur Galavorstellung anzumieten, so dass die Gäste entweder mit tagesaktuellem Test kommen oder die Möglichkeit erhalten, sich vorher noch testen zu lassen. Wir sind bereit, alle uns zur Verfügung stehenden Möglichkeiten und Hygieneauflagen umzusetzen, um den Kindern die Projektwoche zu ermöglichen.

Wer kann mitmachen?

Wir richten unser Angebot vor allem an Kinder, die in Heimen leben, schließen aber niemanden aus. Eingeladen sind Kinder aus der Stadt Wettin-Löbejün und dem Saalekreis.

Bewerbungen sind möglich unter kinderhaus-domnitz@web.de. (mz)