Nach Party Schlangenlinien gefahren

Polizei erwischt betrunkene Autofahrerin in der Börde mit 1,8 Promille

Bei einer Verkehrskontrolle in Hermsdorf hat die Polizei eine Autofahrerin mit fast zwei Promille erwischt (Symbolbild).
Bei einer Verkehrskontrolle in Hermsdorf hat die Polizei eine Autofahrerin mit fast zwei Promille erwischt (Symbolbild). (Foto: dpa)

Hohe Börde (dpa) - Die Polizei hat im Landkreis Börde eine Autofahrerin betrunken am Steuer erwischt. Die 31-Jährige hatte einen Atemalkoholwert von 1,8 Promille, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Den Beamten war die Frau am frühen Samstagmorgen in Hermsdorf bei einer Verkehrskontrolle aufgefallen, weil sie Schlangenlinie fuhr. Ihr Führerschein wurde beschlagnahmt. In dem Ort wurde den Angaben zufolge am Freitagabend Schlagerparty gefeiert.