Weihnachtszeit

Leipziger Weihnachtsmarkt ist am Dienstag eröffnet worden

In Leipzig hat nach zwei Jahren coronabedingter Pause der Weihnachtsmarkt wieder eröffnet. Mit 300 Ständen gibt es dort viel zu entdecken.

Aktualisiert: 22.11.2022, 13:04
Weihnachtsmarkt in Leipzig auf dem Marktplatz
Weihnachtsmarkt in Leipzig auf dem Marktplatz (Foto: Sebastian Willnow/dpa)

Leipzig/dpa/sn - Nach zwei Jahren coronabedingter Zwangspause gibt es in Leipzig wieder einen großen Weihnachtsmarkt. Seit Dienstagvormittag haben die rund 300 Stände geöffnet, wie das Marktamt mitteilte. Am frühen Abend wird dann zur offiziellen Eröffnung der große Weihnachtsbaum auf dem Marktplatz erleuchtet. Die Tradition des Leipziger Weihnachtsmarktes reicht bis in das 15. Jahrhundert zurück.

Die Besucher können sich bis zum 23. Dezember auf das Finnische und Südtiroler Dorf auf dem Augustusplatz, die Pyramide auf dem Nikolaikirchhof und zahlreiche Fahrgeschäfte freuen. Aufgebaut wurden auch wieder das Märchenland und die Lichtinstallationen „Tiere des Waldes“ und „Chor der Engel“.