1. MZ.de
  2. >
  3. Mitteldeutschland
  4. >
  5. Leipzig
  6. >
  7. Kraftklub in Leipzig: 12.000 Fans lassen die Arena beben

Spürbare ErschütterungenKraftklub-Konzert in Leipzig: 12.000 Fans lassen die Arena beben

Am Freitagabend war die Band Kraftklub im Rahmen ihrer "Kargo"-Tour erneut zu Gast in Leipzig. 12.000 Fans kamen zum Konzert - damit war die Arena ausverkauft. Die Stimmung war dabei nicht nur zu hören - sondern auch zu spüren.

Aktualisiert: 03.12.2022, 16:41
Die Konzerte der Band Kaftklub sind oft wild, laut und in der Regel ausverkauft.
Die Konzerte der Band Kaftklub sind oft wild, laut und in der Regel ausverkauft. Foto: Imago Images/Lobeca

Leipzig/DUR/lb - Bereits auf ihrer Tour im Jahr 2015 sorgte die Band "Kraftklub" in Leipzig mit 8.000 springenden Fans für ein wortwörtliches Beben. Auch bei ihrer "Keine Nacht für Niemand"-Tour 2017 riefen Anwohner in Leipzig wegen wackelnder Wände die Feuerwehr. Am Freitagabend fand in Leipzig dann erneut ein Konzert der Band statt. Es versammelten sich insgesamt 12.000 Fans und das war wieder einmal deutlich zu spüren.

Das Portal "Erdbebennews.de" twitterte am gestrigen Abend, dass sie Meldungen "über spürbare Erschütterungen in Leipzig" erreichten. "Hält immer noch an, Pflanzen schwingen und Lampen auch. Auf der Couch spürt man es extrem, das Wackeln", ging gegen 21 Uhr bei ihnen ein.

Band sorgte erst kürzlich für Stimmung bei Überraschungskonzert in Halle

Das neue Album zu ihrer aktuellen Tour hatte im September einen ganz besonderen Start. Am Erscheinungstag kündigte die Band am Vormittag an, dass es am Abend in Halle ein spontanes Konzert geben würde. Die Tickets gab es nirgends zu kaufen. Stattdessen forderte die Band ihre Fans auf, sie in einer Insta-Story zu markieren. Und nur, wer dafür von Kraftklub höchstpersönlich ein "Herzchen" bekam, konnte sich zwei Eintrittsbändchen abholen.

Rund 4.000 Fans versammelten sich dann in Halle am Güterbahnhof und konnten eine gute Stunde lang zur neuen Musik der Band feiern und tanzen.