Zehnjährige in Klinik

Kind in Leipzig von Auto angefahren und schwer verletzt

ARCHIV - Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife. 
ARCHIV - Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife.  Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Leipzig (dpa) - In Leipzig ist ein Kind von einem Auto angefahren und dabei schwer verletzt worden. Der 60 Jahre alte Fahrer des Wagens war am Dienstagnachmittag auf der Kohlgartenstraße im Leipziger Osten unterwegs als das 10-jährige Mädchen die Straße überquerten wollte, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Der Autofahrer sah das Kind nicht und erfasste es mit seinem Auto. Die 10-Jährige wurde ins Krankenhaus gebracht. Der 60-Jährige blieb unverletzt.