Umstrittenes Vorhaben

Warum ist der Stadtrat für ein Einkaufszentrum in Coswig?

Aus welchen Gründen ein großes Bauvorhaben an der Holländer Mühle in Coswig so viel Zuspruch im Stadtrat gefunden hat.

Von Andreas Hübner 04.01.2022, 09:28
Auf der Brache zwischen Holländer Mühle und der Johann-Sebastian-Bach Straße  soll das Bauprojekt verwirklicht werden.
Auf der Brache zwischen Holländer Mühle und der Johann-Sebastian-Bach Straße soll das Bauprojekt verwirklicht werden. Foto: Andreas Hübner

Coswig/MZ - Die Beschlussvorlage zum Bebauungsplan an der Holländer Mühle war im Coswiger Stadtrat intensiv diskutiert worden. Dort sollen neben etwa 200 Wohnungen und einem kleinem Ärztehaus wie berichtet auch ein Einkaufszentrum mit modernem Rewe-Markt und weiteren Verkaufsflächen für Ladengeschäfte entstehen. Besonders Wolfgang Tylsch (CDU) haderte mit dem Bauvorhaben und warnte in diesem Zusammenhang vor noch mehr Leerstand im Zentrum der Kernstadt. Denn, so wird erwartet: Mit Fertigstellung zieht der noch in der Schlossstraße beheimatete Drogeriemarkt „Rossmann“ in den Neubau.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Aktionsabo

MZ+ 1 Jahr für nur einmalig 59€ statt 119,52€

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.