Repowering der Windkraftanlagen

Repowering der Windkraftanlagen: Trebitzer mit Petition im Ausschuss

Trebitz/Magdeburg - Die Trebitzer gegen in den Petitionsausschuss, um das Repowering der Windkraftanlagen zu verhindern.

Mit der Petition 7/U/00128 gegen das geplante Repowering von Windkraftanlagen in Trebitz, die von 417 Trebitzer Bürgern unterstützt wird, hat sich am Donnerstag der Petitionsausschuss des Landtages in Magdeburg befasst. Es geht um 250 Meter hohe Anlagen.

„Wir konnten unsere Position klarstellen“, erklärt Petitionsinitiator und -einreicher Bernd Alberg dazu. Zum Beispiel, dass die Planungen für Kemberg 3 kein Repowering darstellen würden, „denn ein Abbau von Altanlagen im genannten Windpark ist nicht vorgesehen“, so Alberg. Sein Stellvertreter Lothar Nowitzki fand, dass das Ministerium wenig informiert gewesen sei. „Um so besser ist es, dass unsere Fragen in der nächsten Sitzung am 18. März beantwortet werden sollen.“ (mz/cus)