Rundgänge haben begonnen

Elf Dörfer aus Mansfeld-Südharz machen beim Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ mit

Von Beate Lindner
Riestedt hat auf Kreisebene den letzten Dorfwettbewerb gewonnen und belegte auf Landesebene den dritten Platz.
Riestedt hat auf Kreisebene den letzten Dorfwettbewerb gewonnen und belegte auf Landesebene den dritten Platz. (Foto: Maik Schumann)

Sangerhausen/MZ - Elf Dörfer aus dem Landkreis Mansfeld-Südharz nehmen am Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ teil, der nach der Corona-Zwangspause nun mit den ersten Rundgängen der Bewertungskommission gestartet ist. Wie es dazu aus der Kreisverwaltung heißt, wurden am Mittwoch dieser Woche bereits die Orte Wippra, Molmerswende und Wolfsberg unter die Lupe genommen. Am Montag, 5. Juli, sind dann Beyernaumburg, Ritterode/ Meisbergund Walbeck an der Reihe. In Einzingen, Nienstedt und Rothenschirmbach schauen sich die Bewerter dann am Donnerstag, 8. Juli um und den Reigen beschließen die Orte Riestedt und Sotterhausen am Mittwoch, 14. Juli.

Die Bewertungskommission, die aus Vertretern verschiedener Institutionen im Landkreis - also Kreisverwaltung, Bauernverband, Amt für Landwirtschaft, Flurneuordnung und Forsten, Standortmarketinggesellschaft und Leader - besteht, wird alle Orte nach festgelegten Kriterien bewerten. Hierzu zählen die Ziele, wirtschaftliche Entwicklung, Initiativen zur Verbesserung der Infrastruktur, soziale und kulturelle Aktivitäten, Bau- und Grüngestaltung und der Gesamteindruck.

Der Sieger des Kreisentscheides soll auf der Sitzung des Kreistages im September dieses Jahres gekürt werden. Er wird den Landkreis dann auch im Landeswettbewerb vertreten, der auf das Jahr 2022 verschoben worden ist. Der Siegerort auf Kreisebene erhält 200 Euro, alle anderen Teilnehmer jeweils 100 Euro. Zudem bekommt jeder Ort auch eine finanzielle Anerkennung vom Land Sachsen-Anhalt, heißt es aus der Kreisverwaltung. In der vergangenen Wettbewerbsrunde war Kreis-Sieger Riestedt im Landeswettbewerb Dritter geworden. Damals hatten sich in Mansfeld-Südharz insgesamt neun Orte zum Wettbewerb angemeldet.