EIL

Kandidat im Wahlkreis 74

Alles für den Mittelstand - Ingo Bodtke (FDP) will in den Bundestag

Ingo Bodtke sieht sich selbst als Praktiker. Im Bundestag möchte der Liberale aus Überzeugung für die Interessen der Unternehmer eintreten.

Von Joel Stubert Aktualisiert: 01.09.2021, 16:07
FDP-Kandidat Ingo Bodtke hält den Mindestlohn mittlerweile für überflüssig.
FDP-Kandidat Ingo Bodtke hält den Mindestlohn mittlerweile für überflüssig. (Foto: Maik Schumann)

Seeburg/MZ - Ingo Bodtke ist 56 Jahre alt und wohnt in Wimmelburg. Der gelernte Ingenieur für Fleischwirtschaft arbeitet heute in einer Finanz- und Versicherungsagentur. Der Vater von vier Kindern ist Mitglied des Bundesvorstandes des Liberalen Mittelstands und deren Landesvorsitzender in Sachsen-Anhalt und FDP-Fraktionschef im Kreistag Mansfeld-Südharz.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.