Tödlicher Unfall auf der B185

Tödlicher Unfall auf der B185 bei Ballenstedt: Zwei Frauen sterben nach Frontalzusammenstoß

Ballenstedt/Ermsleben - Bei einem schweren Verkehrsunfall am Freitagabend sind auf der Bundesstraße zwischen Ballenstedt und Ermsleben zwei Frauen ums Leben gekommen. Der Fahrer eines entgegenkommenden Autos aus Ballenstedt hatte nach Angaben der Polizei die Kontrolle über sein Fahrzeug ...

Bei einem schweren Verkehrsunfall am Freitagabend sind auf der Bundesstraße zwischen Ballenstedt und Ermsleben zwei Frauen ums Leben gekommen. Der Fahrer eines entgegenkommenden Autos aus Ballenstedt hatte nach Angaben der Polizei die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren.

Er sei zunächst nach rechts von der Straße abgekommen und dann in den Gegenverkehr geraten; dort habe er den Wagen, in dem beide Frauen gesessen hätten, frontal erwischt, sagte ein Sprecher des Halberstädter Reviers. Eine 69-jährige Ballenstedterin verstarb noch an der Unfallstelle, eine 58-Jährige – ebenfalls aus Ballenstedt – wenig später im Rettungswagen.

Der 24-jährige Unfallverursacher wurde schwer verletzt und in ein Magdeburger Klinikum geflogen. Er sei nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis gewesen, teilte der Polizeisprecher mit. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, soll nun ein Sachverständiger prüfen. Die Bundesstraße 185 war nach dem Unfall fast fünf Stunden gesperrt. (mz/red)