1. MZ.de
  2. >
  3. Mitteldeutschland
  4. >
  5. Landespolitik
  6. >
  7. Spitzengespräch mit Haseloff: Sachsen-Anhalts Landwirte pochen auf Hilfe

Spitzengespräch mit Haseloff Sachsen-Anhalts Landwirte pochen auf Hilfe

Agrarverbände drängen die Landesregierung, sich in Berlin für den Erhalt der Diesel-Subvention einzusetzen. Die Magdeburger Koalitionsparteien sind sich aber nicht einig.

Von Hagen Eichler 19.03.2024, 18:46
Seit Januar sind die Landwirte in Aufruhr – hier Teilnehmer einer Demonstration auf dem Magdeburger Domplatz.
Seit Januar sind die Landwirte in Aufruhr – hier Teilnehmer einer Demonstration auf dem Magdeburger Domplatz. (Foto: Heiko Rebsch/dpa)

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Magdeburg/MZ - In einem Spitzengespräch mit Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) und weiteren Regierungsmitgliedern haben Bauernvertreter am Dienstag dafür geworben, sich bei der Bundesregierung für den Erhalt der Diesel-Subvention einzusetzen. Konkrete Zusagen bekamen sie allerdings nicht: Die drei Magdeburger Regierungsparteien CDU, SPD und FDP sind bei dem Thema unterschiedlicher Ansicht.