1. MZ.de
  2. >
  3. Mitteldeutschland
  4. >
  5. Kultur
  6. >
  7. Der Altar-Streit geht weiter: Domstifter antworten auf Icomos-Gutachter: Stein um Stein

Der Altar-Streit geht weiter: Domstifter antworten auf Icomos-GutachterStein um Stein

Der Altar-Streit geht weiter: Mit einer „Gegendarstellung“ reagieren die Domstifter auf den baugeschichtlichen Aufsatz eines Icomos-Gutachters.

Von Christian Eger 12.01.2023, 17:19
Aus Sachsen-Anhalt ins westfälische Exil: Abbau des Cranach-Triegel-Altars im Naumburger Dom
Aus Sachsen-Anhalt ins westfälische Exil: Abbau des Cranach-Triegel-Altars im Naumburger Dom (Foto: dpa)

NAUMBURG/MZ - Das Kunstwerk ist verschwunden, aber es ist nicht aus der Welt: Seit Dezember wird der für den Westchor des Naumburger Domes hergestellte Cranach-Triegel-Altar im Erzbischöflichen Diözesanmuseum in Paderborn gezeigt. Das gab es noch nie: Kunst aus Sachsen-Anhalt geht ins Exil! Sehr zur Freude der Westfalen, die stolz den deutschlandweit meistdiskutierten Fall von zeitgenössischer Sakralkunst vorführen. Dass der Altar nach Naumburg zurückkehrt, ist unbestritten. Allein wann – und dann wohin im Dom – die Heimkehr erfolgen wird, das ist offen.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Aktionsabo MZ+

MZ+ 100 Tage für 20 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 7 Tage >>testen<<.