Erste Werkschau des Bildhauers Hans Wewerka in Magdeburg

Menschen in ihrem Milieu

Straßenszenen in Steinzeug: Das Forum Gestaltung Magdeburg zeigt die erste Personalausstellung mit Werken des Bildhauers Hans Wewerka.

Von Kai Agthe 21.11.2022, 17:28
Hans Wewerkas Statuette „Frau mit zwei Körben“
Hans Wewerkas Statuette „Frau mit zwei Körben“ (Foto: Kai Agthe)

Magdeburg/MZ - Jeder Statuette von Hans Wewerka ordnet man beim Gang durch die Ausstellung sofort einen Platz in den eigenen vier Wänden zu. Der „Seemann“ könnte bei den Ostsee-Büchern seinen Blick in die Ferne richten, die drei „Eulen“ in jenem Fenster stehen, an dem sich das Vogelhäuschen befindet, und der traubentragende „Putto“ wäre im Weinregal ganz gut aufgehoben. Das ist indes nur Tagträumerei, da das Gesamtwerk von Hans Wewerka sehr überschaubar ist und seine Objekte im Kunsthandel kaum mehr erhältlich sind.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 3 Tage >>testen<<.