Rettungseinsatz auf Bundesstraße 180

Schwerverletzte Frau nach Unfall im Burgenlandkreis aus Auto befreit

Ein Hubschrauber der Luftrettung setzt an einem Unfallort zur Landung an.
Ein Hubschrauber der Luftrettung setzt an einem Unfallort zur Landung an. (Foto: dpa/Symbol)

Kleinjena/Halle (Saale)/MZ/mad - Eine Frau ist am Mittwochmorgen auf der Bundesstraße 180 bei Kleinjena im Burgenlandkreis schwer verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen war es dort gegen 6.23 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Pkw gekommen, sagte ein Sprecher der Polizei. Die Frau wurde in einem der beteiligten Fahrzeuge eingeklemmt und musste befreit werden. Sie wurde anschließend mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Polizei und Kräfte von Rettungsdienst und Feuerwehr waren vor Ort. Weitere Informationen zu beteiligten Personen und dem Unfallhergang lagen am Morgen noch nicht vor.