Motorradmesse Leißling

Motorradmesse Leißling: Rennmaschinen als Hingucker

Leißling - Am kommenden Samstag,  5. März, öffnet im Einkaufscenter „Schöne Aussicht“ in Leißling die achte Motorradmesse „Bike & Quad“ von 10 bis 18 Uhr ihre Pforte. Pünktlich zum Start in die Zweiradsaison stellen etliche Händler aus der Region  ihre Motorräder sowie Zubehör vor, dazu gibt es  ein buntes ...

Von Klaus-Dieter Kunick 01.03.2016, 10:12

Am kommenden Samstag,  5. März, öffnet im Einkaufscenter „Schöne Aussicht“ in Leißling die achte Motorradmesse „Bike & Quad“ von 10 bis 18 Uhr ihre Pforte. Pünktlich zum Start in die Zweiradsaison stellen etliche Händler aus der Region  ihre Motorräder sowie Zubehör vor, dazu gibt es  ein buntes Programm.

Angemeldet zur Motorradmesse in Leißling haben sich der Kfz-Meisterbetrieb Guhratec, der Motorradhändler Klaus Löschigk aus Stößen, die RMX-Racing GmbH Tagewerben, das Autohaus Gollek aus Tagewerben sowie das Auto- und Motorradhaus Eichhorn aus Weißenfels/Naumburg. Als Partner treten unter anderem die Polizei auf, die Gebietsverkehrswacht Hohenmölsen/Teuchern und die Oldtimerfreunde, die ihre Motorräder ausstellen. Das Bühnenprogramm, das um 14 Uhr beginnt, gestaltet die Band Zweiklang aus Zeitz. Es werden Rezepthefte aus der Serie „Probieren und Genießen“ verkauft. Veranstalter sind das Einkaufszentrum „Schöne Aussicht“ in Leißling, die MZ und das Naumburger Tageblatt. (kdk)

Besuchern wird die Möglichkeit geboten, sich umfassend über Trends und Neuigkeiten zu informieren. Zu sehen sind aber auch allerlei historische Gefährte.

Zu denen, die am Samstag im Einkaufscenter anzutreffen sind, gehört Karsten Guhra. Der 53-Jährige bringt beispielsweise drei Rennmaschinen mit, macht auf seinen Motorrad-Service aufmerksam, er berichtet über Fahrwerks-Tuning und zeigt verschiedene Reifen. In der Branche gehe es langsam aufwärts, ist von Karsten Guhra zu erfahren, der am 25. März zum nächsten Wettkampf in Italien startet.  

Aus seiner Erfahrung heraus sei vorwiegend das Alter „Ü-40“  bei solchen Messen zu finden, ergänzt der Weißenfelser, der  seit 1976  Rennen fährt.  Er mahnt zudem alle Motorradbesitzer,  es bei der ersten Ausfahrt im Frühjahr langsam angehen zu lassen.  Unbedingt geprüft werden sollten unter anderem die Reifen, die Bremsen und selbstverständlich auf vernünftige Kleidung sollte ebenfalls jeder achten, so der Fachmann. (mz)