Hochwasserschutz

Elf Kilometer Deiche im Burgenlandkreis haben „dringenden Sanierungsbedarf“

15.10.2021, 08:32
Hochwasserschutz in Zangenberg - Archivbild
Hochwasserschutz in Zangenberg - Archivbild (Foto: Wujtschik)

Massnitz/MZ/MW - Die Gesamtlänge aller Deiche im Burgenlandkreis beträgt circa 53 Kilometer. Bei elf Kilometern davon bestehe laut Landrat Götz Ulrich (CDU) „ein dringender Sanierungsbedarf“. Als Grund für noch nicht abgeschlossene Sanierungsmaßnahmen benennt er die „oft fehlenden Baugestattungen“ von Anwohnern.

Das betreffe unter anderem den Deichbau zwischen Maßnitz und Ostrau. Insgesamt seien im Burgenlandkreis von 2002 bis 2021 durch den Landesbetrieb für Hochwasserschutz und Wasserwirtschaft Sachsen-Anhalt sowie den Städten und Gemeinden rund 39,4 Millionen Euro für Maßnahmen zum Hochwasserschutz investiert worden.