1. MZ.de
  2. >
  3. Mitteldeutschland
  4. >
  5. Ärzte Sachsen-Anhalt: Mangel an Medizinprodukten - warum vor allem Kinder darunter leiden

EIL

Wegen EU-Zertifizierung Mangel an Medizinprodukten - warum in Sachsen-Anhalt vor allem Kinder darunter leiden

Eigentlich geht es nur um Sicherheit, Experten bezeichnen die Zertifizierungsverordnung für Medizinprodukte der EU allerdings als „Monster“. Sie kostete Firmen Milliarden und führt zu Engpässen. Ein Mediziner aus Magdeburg versucht, sich mit selbstgebautem OP-Material zu helfen.

Von Julius Lukas Aktualisiert: 01.02.2024, 15:47
Bei jeder Operation werden zahlreiche Medizinprodukte verwendet - von Kitteln über OP-Besteck bis Verbandsmaterial.
Bei jeder Operation werden zahlreiche Medizinprodukte verwendet - von Kitteln über OP-Besteck bis Verbandsmaterial. (Foto: Daniel Karmann/dpa)

Magdeburg/MZ. - Auf seinem Fachgebiet ist Salmai Turial ein Spezialist. Der Kinderchirurg der Uniklinik Magdeburg behandelt Neugeborene und Frühchen. Manche Babys, die er an Darm, Zwerchfell oder der Speiseröhre operiert, sind gerade einmal 500 Gramm schwer. „Für solche Eingriffe brauche ich spezielles OP-Material“, erklärt der Arzt.