weather regenschauer
Halle (Saale), Deutschland
  1. MZ.de
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Zeitz
  6. >
  7. Industriegeschichte im Burgenlandkreis: Vom Barbier zum Fabrikant: Bescherer hatte über Jahrzehnte einen guten Namen in Zeitz

Industriegeschichte im Burgenlandkreis Vom Barbier zum Fabrikant: Bescherer hatte über Jahrzehnte einen guten Namen in Zeitz

Traugott Bescherer kam aus Naumburg nach Zeitz. Sein Sohn Karl begann dann mit der Erweiterung der Fabrik am oberen Wendischen Berg. Was alles produziert wurde.

Von Petrik Wittwika 07.06.2024, 19:00
Vor 1901 entstand diese Aufnahme des oberen Wendischen Berges mit der Fabrik von Karl Bescherer (links oben). Rechts, wo heute die Neumarkstraße entlangführt, ist das alte Haus der Familie Eberlein zu sehen.
Vor 1901 entstand diese Aufnahme des oberen Wendischen Berges mit der Fabrik von Karl Bescherer (links oben). Rechts, wo heute die Neumarkstraße entlangführt, ist das alte Haus der Familie Eberlein zu sehen. Foto: Archiv Petrik Wittwika

Zeitz/MZ. - Karl Hermann Bescherer war der am 24. September 1853 in der elterlichen Wohnung am Altmarkt in Zeitz geborene Sohn des hiesigen Zahntechnikers Traugott Bescherer und dessen zweiter Gemahlin Friederike Agnes, geborene Härtling. Seine erste Frau war nach nur wenigen Ehejahren verstorben.