Europatag 2022

Lippische Rose in Zeitz: Im Detmold-Garten blüht Symbol der Städtepartnerschaft

Oberbürgermeister Christian Thieme bringt eine Pflanze vom Besuch in der Partnerstadt Detmold mit. Wie das Miteinander lebendig bleibt.

Von Angelika Andräs 17.05.2022, 12:00
Eine Rose als Geschenk aus Detmold pflanzten OB Christian Thieme und Sachgebietsleiterin Maria Fischer im Detmold-Garten.
Eine Rose als Geschenk aus Detmold pflanzten OB Christian Thieme und Sachgebietsleiterin Maria Fischer im Detmold-Garten. Foto: René Weimer

Zeitz/MZ - Im Detmold-Garten blüht eine Rose mehr. Der Teil des Schlossparks Moritzburg unmittelbar vor dem Torhaus von Schloss Moritzburg war ein Geschenk der Partnerstadt Detmold zur Landesgartenschau 2004. Hier stehen viele Rosenstöcke und Lavendel. Kein Wunder, schließlich ist die Lippische Rose ein Begriff. Die neu gepflanzte Rose brachte der Zeitzer Oberbürgermeister Christian Thieme (CDU) von einem Besuch in der Partnerstadt mit.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

MZ+3 Monate für einmalig nur 3 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen>> REGISTRIEREN<<