Aus dem Leben gerissen

Wittenberger leidet seit Virusinfektion an Multisystemkrankheit - Welche Petition sein Vater nun unterstützt

Junger Mann aus Wittenberg leidet seit einer Virusinfektion an einer Multisystemkrankheit. Jetzt unterstützt sein Vater Volker Nagel eine Petition.

Von Corinna Nitz 04.11.2021, 09:04
Volker Nagels Sohn leidet an ME/CFS. Nun unterstützt der Wittenberger eine an den Bundestag gerichtete Petition, die von anderen Betroffenen gestartet wurde. Ziel ist es, die medizinische Versorgung der  Patienten zu verbessern.
Volker Nagels Sohn leidet an ME/CFS. Nun unterstützt der Wittenberger eine an den Bundestag gerichtete Petition, die von anderen Betroffenen gestartet wurde. Ziel ist es, die medizinische Versorgung der Patienten zu verbessern. Foto: Klitzsch

Wittenberg/MZ - Vor drei Jahren traf Volker Nagel aus Wittenberg auf dem Jakobsweg einen Pilger aus Brasilien, der offenbar sehr hilfsbereit war. Denn als Nagel sich Blasen gelaufen hatte, bot sich der andere an, seinen Rucksack zu tragen. Jetzt hat der Mitwanderer von einst sich erneut als jemand erwiesen, auf den man zählen kann. Als Nagel ihn auf eine an den Deutschen Bundestag gerichtete Petition aufmerksam machte, die ihn sehr beschäftigt, hat der Mann in Südamerika online unterzeichnet.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+ 6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen>> REGISTRIEREN<<