Vor 20 Jahren

Vier Schornsteine des Kraftwerks Vockerode gesprengt

Am 22. September 2001 gibt es das Zeichen: Die Schornsteine von Vockerode werden gesprengt.

Von Dietmar Bebber 22.09.2021, 09:32
Von der Autobahn gut zu sehen, markierten die vier Schornsteine für viele in der Umgebung  ein Stück Heimat.
Von der Autobahn gut zu sehen, markierten die vier Schornsteine für viele in der Umgebung ein Stück Heimat. (Foto: Thomas Klitzsch)

Vockerode - Genau auf den Tag ist es heute 20 Jahre her, dass 220 Kilogramm Sprengstoff, aktiviert von 868 Zündern, die vier Schornsteine des Vockeroder Kraftwerkes zu Fall brachten und 20.000 Kubikmeter Bauschutt hinterließen.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Gratis testen

Jetzt registrieren und 3 exklusive MZ+ Artikel gratis lesen.

Winter-Spezial

2 Monate MZ+ zum Vorteilspreis von nur 2 €/Monat lesen.  

6 Monate nur 3,99€/MON

MZ+ im 1. Monat gratis und anschließend 6 Monate zum Vorteilspreis lesen.

* nach dem Angebotszeitraum dann für 9,96 € monatlich inkl. gesetzl. MwSt.

**ab dem 8. Monat 9,96 € monatlich inkl. gesetzl. MwSt.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.