Mann rammt zwei Frauen auf Radweg

Radfahrerinnen in Wittenberg verletzt - Verdächtiger flüchtete

Ein Mann soll mit zwei Frauen am Dienstagmorgen auf dem Radweg zusammengestoßen sein. Danach soll er sie beleidigt haben und geflohen sein. Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung.

22.11.2022, 14:31
Radfahrerinnen in Wittenberg
Radfahrerinnen in Wittenberg (Symbolfoto: imago images/photothek)

Wittenberg/MZ - Nach einem Zusammenprall eines Unbekannten mit zwei Radfahrerinnen am Dienstagmorgen in Wittenberg sucht die Polizei Zeugen. Wie das Polizeirevier mitteilte, waren die Frauen im Alter von 30 und 35 Jahren gegen 6.25 Uhr in Höhe des Lidl-Marktes in der Dessauer Straße unterwegs gewesen, als sie auf dem Radweg von hinten von einem weiteren Radfahrer gerammt wurden.

Der Mann soll der einen Frau den Lenker in den Bauch gestoßen und dann mit der anderen zusammengeprallt sein, die daraufhin vom Rad stürzte. Der Täter soll selbst ebenfalls zu Fall gekommen sein. Die beiden Frauen seien dabei leicht verletzt worden und mussten im Krankenhaus versorgt werden. Anschließend soll der Mann die Frauen beleidigt haben und in Richtung Innenstadt geflüchtet sein.

Der Täter wird durch die Geschädigten wie folgt beschrieben: circa 185 Zentimeter groß, dunkle Kleidung, dunkle Mütze, sprach dialektfrei Deutsch, führte ein schwarzes Mountainbike mit.

Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zum Geschehen oder zur Identität des Täters machen können, sich im Polizeirevier Wittenberg unter der Telefonnummer 02491 / 4690 oder per Mail an [email protected] zu melden.