Lernen in Wittenberg

Darum besucht ein US-Generalkonsul die Evangelische Gesamtschule 

Im Rahmen einer Projektwoche wird in der Wittenberger Evangelischen Gesamtschule der US-Amerikaner Ken Toko begrüßt. Was den Generalkonsul in die Lutherstadt brachte.

Von Corinna Nitz Aktualisiert: 23.11.2022, 12:03
Kenichiro Toko (l.), amerikanischer Generalkonsul, besucht in Wittenberg die Evangelische Gesamtschule „Philipp Melanchthon“.
Kenichiro Toko (l.), amerikanischer Generalkonsul, besucht in Wittenberg die Evangelische Gesamtschule „Philipp Melanchthon“. (Foto: Corinna Nitz)

Wittenberg/MZ - Um amerikanische und afroamerikanische Geschichte ging es am Dienstag im Unterricht der elften und zwölften Klassenstufe an der Evangelischen Gesamtschule „Philipp Melanchthon“ in Wittenberg. Als Gesprächspartner konnte Kenichiro (Ken) Toko gewonnen werden.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt MZ+ kennenlernen und 3 Tage >>testen<<.