Gesellschaft

Kemberger Ortsteil Bleddin freut sich auf Lesung von Wilhelm Bleddin

Vor vier Jahren war Wilhelm Bleddin das letzte Mal im Ort seiner Kindheit. Jetzt kehrt der Autor zurück, er liest zum Dorffest.

Von Corinna Nitz 23.06.2022, 11:17
Unter dem Namen Wilhelm Bleddin schreibt  Friedrich Gand - hier bei einer Lesung 2018 - Bücher. Jetzt wird der Autor zu einer  Lesung in Bleddin erwartet.
Unter dem Namen Wilhelm Bleddin schreibt Friedrich Gand - hier bei einer Lesung 2018 - Bücher. Jetzt wird der Autor zu einer Lesung in Bleddin erwartet. Foto: Paul Damm

BLEDDIN/MZ - Die Vorfreude scheint auf beiden Seiten gleichermaßen groß: Wilhelm Bleddin freut sich, endlich wieder in den Ort seiner Kindheit zu reisen. Und dort, in Bleddin, freut man sich auf den Autor, dessen bürgerlicher Name bekanntlich Friedrich Gand ist und der am Sonntag um 11 Uhr im „Gasthaus zur Elbe“ aus seinem neuen Buch lesen wird. Die Lesung findet im Rahmen des Dorffestes statt, zu dem der örtliche Heimatverein einlädt. Das erste Mal seit Beginn der Corona-Pandemie. Auch das ist ein Grund zur Freude, die dem stellvertretenden Vereinsvorsitzenden Uwe Hackel durchaus anzumerken ist.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

MZ+3 Monate für einmalig nur 3 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen>> REGISTRIEREN<<