Wettkämpfe im Reitsport

Heide-Pokal bleibt in Bad Schmiedeberg

Patzschwiger Verein begeht sein 30-jähriges Bestehen mit einem Reitturnier und belohnt sich mit guten Platzierungen. Der Wiesengrund-Preis aber geht ins sächsische Lossatal.

Von Carla Hanus 21.09.2022, 16:39
Philipp Konstantin Müller, hier mit Cracker, vom heimischen Reitverein Wiesengrund in Bad Schmiedeberg hat auf Par Expertise den Kreismeistertitel in der Altersklasse Junioren geholt.
Philipp Konstantin Müller, hier mit Cracker, vom heimischen Reitverein Wiesengrund in Bad Schmiedeberg hat auf Par Expertise den Kreismeistertitel in der Altersklasse Junioren geholt. Foto: Sashca Graf

Patzschwig/MZ - Wer Pferde und auch den Reitsport liebt, war am vergangenen Wochenende in Patzschwig genau richtig. Der Reitverein „Wiesengrund“ feierte sein 30-jähriges Bestehen mit einem voll gepackten Veranstaltungswochenende. Auf der Reitanlage des Reitvereins „Wiesengrund“ trafen sich rund 600 Reiter und Reiterinnen zum traditionellen „Wiesengrundturnier“. Die Anlage war gut vorbereitet und so konnten trotz des wechselhaften Wetters alle Prüfungen unter optimale Bedingungen ausgetragen werden. Angekündigt waren insgesamt 17 Springprüfungen von der einfachen bis zur schweren Klasse auf dem Hauptplatz und fünf Dressur- und Jugendprüfungen in der Reithalle.

Weiterlesen mit MZ+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf MZ.de.

Sie sind bereits MZ+ oder E-Paper-Abonnent?

Flexabo MZ+

MZ+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo MZ+

MZ+6 Monate für nur 5,99 €.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie MZ+ >>HIER<< dazubuchen.